Home / Login
Anmeldung
Kontaktbörse
Stellenmarkt > Biete > Nebenjob, Diplom-/Masterarbeit, Bachelorarbeit, Studien-/Projektarbeit, Praktikum/Praxissemester
duenne_linie.gif (75 Byte)
Prozesstechnik - Praxisnahe Programmierung

Beginn: sofort
Thema: Werkzeug- und Formenbau Industrie 4.0

Das Projekt
Simulation mit FEM-Software nimmt viel Zeit in Anspruch. Die Qualität des Ergebnisses bleibt lange unklar. Deswegen entwickeln wir im Projekt „KImulation“ eine Prognosemethode, die die FEM-Ergebnisse durch KI-Methoden vorhersagt. Grundlage ist ein CAD-Modell, das mathematisch beschrieben und anschließend mithilfe von Algorithmen (Data-Mining) „kimuliert“ werden soll.
Ziel ist zunächst die Beschreibung einer CAD-Geometrie durch Verwendung von Oktalbäumen. Mit diesen ist es möglich, beliebige Geometrien, wie zum Beispiel ein Zahnrad, zu beschreiben. Die CAD-Geometrien sollen eindeutig dargestellt und mathematisch so umgewandelt werden, dass sie als Eintrag in einer Datenbank abgespeichert werden. Auf diese Weise kann der KI-Algorithmus später zugreifen und das FEM-Ergebnis vorhersagen.

Deine Aufgaben
Innerhalb des Forschungsprojektes besteht für dich die Möglichkeit, selbstständig und kreativ an der Programmierung eines Softwaretools zu arbeiten. Vor allem kannst du deine Ideen einbringen und damit das Projekt aktiv und nachhaltig mitgestalten!
Themenschwerpunkte sind beispielsweise:
• Programmierung einer Beschreibungsmethode beliebiger CAD-Geometrien durch Oktalbäume
• Überführung in ein Excel-kompatibles Format
• Einpflegen der Daten in Excel
• Auslesen der Daten durch KI-Algorithmus
• Anwendung von verschiedenen KI-Algorithmen und Auswahl des geeignetsten
• Überführung der KI-Prognose zurück in Excel und CAD-Software

Dein Profil
Du studierst eine der folgenden oder angrenzenden Fachrichtungen:
• Informatik
• Wirtschaftsinformatik
• Maschinenbau
• Produktionstechnik
• Mechatronik
• Elektrotechnik
• Mathematik
• Physik
Die genauen Inhalte der Arbeit können in gemeinsamer Absprache definiert werden.
Voraussetzung für die Arbeit ist das Interesse an Software-Entwicklung und Programmierung in C++/VBA. Vorausgesetzt werden Programmierkenntnisse in C++ und VBA.

Wir bieten
• angemessene Vergütung
• eigenverantwortliches Arbeiten
• flexible Arbeitszeiten
• gut ausgestattete Arbeitsplätze
• Home-Office nach Absprache
• Versuchsdurchführung
• ggf. langfristige Zusammenarbeit

Ansprechpartner
Neelam Rasche, Dipl.-Ing.
+49 (0)511 279 76-339
Bewerbungen bitte an jobs@iph-hannover.de


Firma:
IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH
Hollerithallee 6
30419 Hannover
Niedersachsen

Ansprechpartner:

E-Mail: studentenjobs@iph-hannover.de