Home / Login
Anmeldung
Kontaktbörse
Stellenmarkt > Biete > Optimierung eines genetischen Algorithmus zur Belegungsplanung
duenne_linie.gif (75 Byte)
Art der Bearbeitung: Nebenjob, Diplom-/Masterarbeit, Bachelorarbeit Abteilung: Logistik Beginn: ab sofort

Das Projekt
Energiekosten haben für Industrieunternehmen einen immer höheren Stellenwert. Nach dem beschlossenen Ausstieg aus der Atomkraft steigen Energiekosten zukünftig weiter an. Unternehmen suchen momentan nach Lösungen, um ihre Energiekosten zu senken. Eine Möglichkeit dies zu erreichen ist, bereits in der Produktionsplanung Aufträge so einzuplanen, dass Energiekosten dadurch reduziert werden können. Daher soll eine Methode zur energiekostenorientierten Belegungsplanung entwickelt werden, die Lastspitzen in der Produktion verhindert, zeitgleich aber die Erreichung der klassischen logistischen Zielgrößen (bspw. hohe Termintreue, kurze Durchlaufzeiten) sicherstellt.

Dein Profil
Du bist eingeschriebener Student in einer der folgenden Fachrichtungen:
• Studium Wirtschaftsingenieurwesen (für Masterarbeit an der LUH),
• Maschinenbau
• Wirtschaftsmathematik
• Wirtschaftsinfomatik
• Wirtschaftswissenschaften oder Vergleichbares
• Du besitzt Programmierkenntnisse in Java
• sowie Grundkentnisse in Statistik (Varianzanalyse, Signifikanzanalyse)
Optional: Erfahrungen mit Operations Research

Deine Aufgaben
Deine Aufgabe ist die Analyse und Optimierung eines in Java implementierten genetischen Algorithmus zur energiekostenorientierten Belegungsplanung. Die Einstellparameter des Algorithmus (u. a. Mutationswahrscheinlichkeit, Populationsgröße, Selektionsmethode) sollen gezielt variiert werden, um ihren Einfluss auf die Lösungsgüte aufzuzeigen. Dafür sollen ein statistischer Versuchsplan aufgestellt und Versuchsdurchläufe durchgeführt werden. Die Ergebnisse sollen mithilfe der Software MINITAB durch eine Signifikanz- und Varianzanalyse analysiert werden, um eine optimale Einstellung des genetischen Algorithmus vornehmen zu können.

Wir bieten
• angemessene Vergütung
• eigenverantwortliches Arbeiten
• flexible Arbeitszeiten
• gut ausgestattete Arbeitsplätze
• Home-Office nach Absprache
• Versuchsdurchführung
• ggf. langfristige Zusammenarbeit

Ansprechpartner
Christian Böning
Dipl.-Wirtsch.-Ing.
+49 (0)511 279 76-441
Bewerbungen bitte an jobs@iph-hannover.de

Firma:
IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH
Hollerithallee 6
30419 Hannover
Niedersachsen

Ansprechpartner:

E-Mail: studentenjobs@iph-hannover.de